Wenn auf Freizeiten die Leitungsrunde groß ist, dann gibt es gleichzeitig auch viele Meinungen, die berücksichtigt werden sollen. Im besten Fall beteiligen sich alle Leiter*innen. Das wird aber sehr anstrengend (und lang). Deshalb wird hier (fast) immer Zeit gespart, in dem das Programm nicht ordentlich besprochen wird was am nächsten Tag zu Frust führt oder die Reflexion wird einfach weggelassen. Das ist ungut, denn man verliert zwei wesentliche Bestandteile der Leitungsrunde aus den Augen:

  • Das persönliche Wachstum der (vor allem jungen) Leiter*Innen
  • Die nötige Reflexion des vergangen Tages

Aus diesen Gründen kann man den Ältestenrat einführen.

Zusammensetzung
  • (Teile der) Freizeitleitung, weil die wichtige Entscheidungen treffen muss.
  • (Teile der) Küche, um Absprachen zutreffen wegen Morgen.
  •  Vertreter*in der nächsten Tagesleitung
Zeitpunkt

Der Ältestenrat tagt während die Kinder ins Bett gebracht werden. In dieser Zeit sind die meisten Leiter*innen damit beschäftigt ihr Zimmer zu versorgen und es entstehen keine unnötigen Lücken.

Aufgaben des Ältestenrats

Um Dopplungen und unnötige Längen in der Leitungsrunde zu vermeiden wird im Ältestenrat schon mal der nächste Tag grob besprochen. Außerdem wird der Tag reflektiert, so dass in der Leitungsrunde schon mal ein Teil wegfällt.

Reflexion des Tages auf Grundlage der eigenen Beobachtungen

  • hinsichtlich der Kinderzufriedenheit
    • Sind die Kinder alle zufrieden?
    • Verlief der Tag gut?
    • Gab es Streitereien, die sich auf die gesamte Freizeit ausdehnen?
  • hinsichtlich der Leiterausbildung
    • positive Entwicklungen bei einzelnen Leiter*innen benennen.
    • Handlungsbedarf und Entwicklungspotenziale bei einzelnen Leiter*innen benennen und besprechen wer ihn*sie darin unterstützt und begleitet.
    • Welche*r Leiter*in braucht nochmal genauere Anweisungen? Wo muss ein*e ältere*r Leiter*in mit anpacken?

Grobe Tagesplanung für den nächsten Tag

  • Veränderungen für Morgen
    • läuft irgendetwas in der Küche nicht gut? Wie muss es verändert werden?Absprachen bezüglich des Essens morgen? Lunchpaket, …, Ort? Zeit?
    • XY Klappt in der Story nicht gut. Wie verändern?
    • XY wurde im Freizeitparlament vorgeschlagen/gewünscht. Machbar? Wie?
  • Kinder: Worauf muss morgen geachtet werden?
    • Was muss getan werden damit es XY hier besser geht?
    • Wie kann XY mehr in die Gemeinschaft einbezogen werden?
    • Genauere Beobachtung von XY? Wer? Wann? Wie?
    • Empfehlungen an die Zimmerpaten und Tagesleitungen, die aus der Reflexion gerade entstanden sind?

Wichtig: Kein Geläster! Keine Geschichten erzählen. Nur kurzes effektives Abstimmen. Der detaillierte Tagesplan wird  in der Leitungsrunde besprochen.

Bewerte diese Idee:
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]