Für die Ausbildung deiner Leiter*innen ist es wichtig, dass sie ihr Handeln, ihr Verhalten und ihr Auftreten reflektieren. Dabei geht es weniger um “Ich sollte die Spielregeln besser erklären”, denn das weis man spätestens nach dem Spiel eh. Es geht eher darum, wie man sich mit seiner Machtposition gibt und wie man seine (Aufsichts-)Pflicht erfüllt.

Zeitpunkt: Sobald du dein Zimmer ins Bett gebracht hast bzw. nach der Sandmännchen-Stunde (falls du kein Zimmer hast).

Ablauf: Setze dich an einen ruhigen Ort. Lieber alleine, als in der Gruppe, damit du ernsthaft über die folgenden Fragen nachdenken kannst.

Heute

  • Was war mein Highlight?
  • Was hat mich am meisten gestört?
  • Was habe ich heute gelernt?
  • Wie bin ich heute mit den Kindern umgegangen?
  • Wie haben die Kinder auf mich reagiert?
  • Wie trete ich gegenüber den anderen Leitern auf?
  • Hat mir heute irgendwas gefehlt?
Morgen
  • Brauche ich etwas damit es mir morgen besser geht?
  • Was kann ich ändern an meinem Auftreten, damit ich sicherer/ selbstbewusster/ bestimmter/ organisierter/ freundlicher werde?
  • Wer könnte mir dabei helfen?

Downloads

Bewerte diese Idee:
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]